Wir helfen klassischen Organisationen, agiler zu werden!

Agile Nacht Stuttgart

Nachlese zur Agilen Nacht Stuttgart am 14. Oktober 2019:
"Vom agilen Projekt hin zur agilen Organisation!?"

Was kann man von Projekten für diesen Change lernen, wenn die Organisation agil werden soll.…?
Die agile Welle rollt ebenso wie die weitere Digitalisierung und bringt Unternehmen unter „Umbau-Druck“: wobei es nicht mehr so sehr um die Optimierung von Prozessen geht, sondern um den mehr oder weniger radikalen Umbau von Strukturen wie die größere Nähe zum Kunden, mehr Selbstverantwortung in Teams, zunehmende Vernetzung etc. sowie der jeweiligen Kultur bis hin zu bisher unbekannten Geschäftsmodellen.

Projekte werden mittels agiler Prinzipien schneller, effektiver und sind näher am Kunden... könnte das nicht auch für das ganze Unternehmen gelingen? Was wäre dafür hilfreich – was eher schädlich? Was kann man also von Projekten für den erfolgreichen Unternehmens-Umbau in Richtung agil lernen?

Provokante Thesen und eine spannende Diskussion gab es am 14. Oktober mit Dr. Klaus Wagenhals, dem erfahrenen Coach, Sparringspartner und Speaker.

Es war ein toller Abend! Danke Euch allen!
Euer Moderator, Marco Klemm

Klaus Wagenhals Themengast: Klaus Wagenhals

Klaus arbeitet mit seinem Netzwerk metisleadership vorwiegend in der Begleitung von Technologie-Projekten sowie Projekten zum Unternehmens-Umbau und als Förderer/Coach und Sparrings-Partner. Er ist gelernter Industrie-Soziologe und Organisations-Psychologe mit einen enormen Erfahrungsschatz zu den obigen Themen. Er mischt sich in die Debatte um excellentes Leadership und PM mit Blog- und Buchbeiträgen ein und ist ein gefragter Speaker. Vor seiner Selbständigkeit war er viele Jahre in unterschiedlichen Rollen in Technologie- und OE-Projekten und später fast 10 Jahre als Geschäftsführer im Mittelstand tätig. Und ist ehrenamtlich bei den Wirtschaftspsychologen und bei der GPM aktiv.

Scroll to top