mITblick auf der ScrumMed 2012 in München

Alternative Medizin für Vorprojekte

Scrum, als agiles Managementframework zur Entwicklung von Software, beschränkt sich sehr oft auf den Erstellungsprozess der Software. Agile Methoden kommen typischerweise erst dann zur Geltung, wenn das Rahmenwerk schon steht.

In der Abwicklung von Projekten im Gesundheitswesen ist man mit einem stark regulierten Umfeld (z.B. FDA, gesetzliche Rahmenbedingungen im Zulassungsumfeld, ISO‐Zertifizierungen) konfrontiert. Die Antwort ist ein phasenorientiertes Vorgehen, verbunden mit einem hohen Aufwand im Erstellen von Dokumenten (Lasten‐ und Pflichtenheft, Statusreports).

Auch im regulierten Umfeld sieht man sich mit ändernden und teilweise unbekannten Anforderungen konfrontiert, die bei Vertragserstellung zwischen Auftraggeber und Dienstleister noch nicht bekannt sein können. Diese traditionelle Vorgehensweise birgt eigentlich ein zu hohes Restrisiko ‐ obwohl man gerade genau das vermeiden will.

Zu diesem Thema werden wir auf der ScrumMed 2012 in München referieren. Wir freuen uns Sie zu sehen.